Bierflasche

Karl-Marx-Straße, Neukölln. Eine mit Pfandflaschen beladene Frau rennt übellaunig quer über den Bürgersteig, knallt gegen einen Laternenpfahl und verliert dabei eine leere Bierflasche, die auf dem Pflaster zerschellt. Sie schreit wütend auf und fuhrwerkt mit ihren Füßen in den Scherben umher, verteilt diese auf dem Gehweg, offenbar mit dem Ziel, das Disaster zu verbergen, was nicht glückt.
„Nicht auf dem Fußweg, da sind Kinder!“, ruft ein aufgebrachter Passant.
Sie schiebt die Scherben Richtung Rinnstein.
„Nicht auf die Straße, da sind Autos!“, ruft der Passant.
Die Frau tobt: „Und nu? Soll ick die Scherben aufessen oder wat?“