Bücher, nicht Boote

Bücher, nicht Boote

„Geschichten treiben uns an, Geschichten verändern uns. Manchmal können sie Leben retten. Heute möchten wir von den Geschwistern Khalil, Lanna und Youssef erzählen. Sie sind zehn, sieben und vier Jahre alt, kommen aus Syrien und wohnen seit einigen Monaten in Berlin. In ihrem jungen Leben haben sie mehr erlebt und erfahren als die meisten von uns. Khalil, der Älteste, ist ein munterer, aufgeweckter Junge, seine Schwester Lanna ruhiger, besonnener. Youssef ist der Jüngste und Fröhlichste von ihnen.“

Lesen Sie hier den ganzen Text, erschienen im Eselsohr, der Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien.