eBook „Der lange Weg in den Frieden“

Auf der Frankfurter Buchmesse wurde 2016 zum dritten Mal der Deutsche eBook Award verliehen.

Dieses Jahr erhielten Schülerinnen und Schüler der Münchener Neuhofschulen einen Sonderpreis für ihr eBook „Der lange Weg in den Frieden“. Das Projekt setzt sich mit dem Thema „Flucht“ auseinander und verwendete als Inspiration meinen DDR-Roman „Jenseits der blauen Grenze“. Entstanden ist das Buch während des White Ravens Festival der Internationalen Jugendbibliothek.

Bild zeigt 4 Personen

 

 

 

 

 

 

Jury-Meinung:

Das enhanced E-Book „Der lange Weg in den Frieden“ widmet sich der aktuellen Fluchtthematik und basiert auf der Lektüre des Romans Jenseits der blauen Grenze von Dorit Linke. Es zeigt eindrucksvoll, wie digitale Medien im Unterricht kreativ, funktional und inhaltlich sinnvoll in Eigenproduktion gestaltet und dabei die Medienkompetenz der Digital Natives genutzt werden können.
Die Umsetzung berührt genau deshalb, weil Schüler als „Prosumer“ in der Auseinandersetzung mit dem Thema „Flucht“ vielfältige Wege gefunden haben, ihren Gedanken, Gefühlen und Positionen Ausdruck zu verleihen. Diese außerordentliche Eigenleistung und die unbefangene multimediale Umsetzung im Rahmen des Unterrichts zeigt, wie digitale Medien und besonders die eigenaktive, kreative Arbeit damit in den Unterricht integriert werden kann – auch ohne perfektioniertes technisches Know-how.