Icke

An einer sehr, sehr noblen Bar, gedämpfte Musik, Kerzenlicht. Es bedient ein Mann mit schwarzen Haaren und schwarzen Augen.
Dame in Weiß: „So, junger Mann! Da ich nun schon den dritten Martini bestellt habe, können Sie mir doch ruhig mal verraten, wo Sie denn herkommen.“
Der Mann, gläserputzend: „Icke? Sie mein mir? Ick komm aus Tunesien, ursprünglisch. Aba inzwischen bin ick een Berliner.“
„Ach“, entfährt es der Dame.