Schreibworkshop: Politische Bildung

Schreibworkshop: Politische Bildung

Wie wirken sich diktatorische Systeme auf Menschen, auf ihr Denken und damit auf die Sprache aus?
Das ist Thema in meinem Schreibworkshop „Politische Bildung“ – Untertitel: Schule in der Diktatur. Der Schreibworkshop richtet sich an Schüler*innen der 9 bis 12. Klasse.

Meine Schreibwerkstatt „Sprache der Demokratie“ wird über den Friedrich Bödecker Kreis Niedersachsen gefördert

Interessierte Schulen können sich gern dort melden.

Kontakt: info@fbk-niedersachsen.de
Tel. 0511 980 58 23

https://fbk-niedersachsen.de/die-sprache-der-demokratie-schreibwerkstatt-mit-dorit-linke/

Die Jugendlichen lernen zu unterscheiden zwischen einer demokratischen und einer diktatorischen Sprache. Wir sprechen dabei über Zensur und über die Schere im Kopf.

Ich vermittle ihnen außerdem die Merkmale einer demagogischen Sprache. Das ist angesichts der aktuellen Entwicklungen ein wichtiges Thema, denn die Art der Sprache lässt darauf schließen, ob Informationsquellen seriös oder unseriös sind.

Ergebnisse und Rückmeldungen zu einem bereits stattgefundenen Workshop zum Thema finden Sie hier: Resultate und Reaktionen

Sie sind Lehrerin oder Lehrer und finden das Thema wichtig und interessant? Sie planen eine Projektwoche? Bitte kontaktieren Sie mich über dieses Formular.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]