Die Wahlen in Sachsen und Brandenburg werden uns höchstwahrscheinlich die Schuhe ausziehen, aber Kopf in den Sand ist keine Option.

Wer kommt am 24. August mit nach Dresden? Flagge zeigen für die Demokratie, für unsere europäischen Werte, für die Menschlichkeit.

„Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden und ergreifen die Initiative! Gemeinsam stellen wir uns gegen Diskriminierung, Verarmung, Rassismus, Sexismus, Entrechtung und Nationalismus!“

Link zur Veranstaltung: Unteilbar 2019